Bayerisch-Französisches
Hochschulzentrum (BFHZ)


» Kontakt

Büro für Hochschul-
zusammenarbeit (BCU)


» Kontakt

Aktuelles           


ausschreibungen bayern-france 2017

Bayerisch-französische Hochschulkooperation

Das BFHZ bietet eine Anschubfinanzierung für Hochschulkooperationen an. Die Unterstützung der Projekte dient dem Anschub, der Entwicklung und dem Ausbau einer tragfähigen und dauerhaften Forschungszusammenarbeit zwischen bayerischen und französischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
 

Ausschreibungsende ist der 15. April 2017.

Die Antragstellung erfolgt über ein Online-Antragsverfahren >>

                                                                                                                                        --------------------------------------------------------------------                                                     

Studentische Mobilität "Starter-Kit Bayern-France"

Das BFHZ vergibt Mobilitätsbeihilfen an Studierende, die einen Studienaufenthalt oder ein Forschungspraktikum im Partnerland durchführen. Die Mittel dienen als zusätzliche Mobilitätsbeihilfe und der Deckung von Mehrkosten zu Beginn einer studentischen Mobilitätsphase.

Die Bewerbungsfrist ist der 15. April 2017 (für einen Auslandsaufenthalt im Wintersemester 2018)

Zur Ausschreibung >>

Alle Dokumente über die Förderungen des BFHZ finden Sie auch unter DOWNLOADS.

[22.12.2017]

..................................................................................................................

Stellenangebot : assistant(e) de langue française

Das Katolisches Schulwerk in Bayern sucht französische Studierende für die Stelle "Assistant(e) de langue française" in Katolischen Schuleinrichtungen.

Weitere Informationen >>

[12.12.2017]

..................................................................................................................

Brüche und Brücken - Deutschland und Frankreich 1923 bis 1963 

Die Akademie für Politische Bildung organisiert In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Institut Français München, eine Tagung über zwei Tage zum Thema Deutschland und Frankreich.

Ziel der Konferenz ist es dabei, bewusst die gemeinhin geltenden historischen Zäsuren zu problematisieren und den Blick stärker auf Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Phase von der französischen Ruhrbesetzung 1923 bis zum Abschluss des Elysée-Vertrages 1963 zu lenken.

Die Tagung findet bei der Akademie für Politische Bildung am Starnbergersee vom 08.12.2017 bis zum 09.12.2017 statt.

Weitere Informationen >>

[06.12.2017]

.................................................................................................................. 

Atelier anlässlich der 50 Jahre der Deutsch-Französischen Seminare in Fischbachau

Gestern.Heute.Morgen – Studierende diskutieren europäische Perspektiven

Parallel zum 50. deutsch-französischen Seminar in Fischbachau, organisieren das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das Bayerisch-Französische Hochschulzentrum (BFHZ) und das Institut français München in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatskanzlei ein fächerübergreifendes Atelier zum Stand der deutsch-französischen Beziehungen und den aktuellen Entwicklungen in Europa.

Es richtet sich an interessierte Studierende und Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen aus Frankreich und Deutschland.

Das Seminar findet vom 24. bis 26. Januar 2018 in München und Fischbachau statt.

 

Weitere Informationen und Ausschreibung >>

[26.11.2017]

................................................................................................................... 

Praktikumsangebot : Assistant(e) de langue

das Centre Culturel Franco-Allemand in Nantes sucht für den Zeitraum vom 19. Februar oder 5. März 2018 bis zum 29. Juni 2018 eine(n) Assistant(e) de Langue.

Weitere Informationen >>

 [16.10.2017]

...................................................................................................................

Projektausschreibung 2018: Unterstützung bei der Organisation von wissenschaftlichen Kolloquien und Deutsch-Französisch Treffen.

Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland unterstützt die Verstärkung der Deutsch-Französisch Kooperation im Bereich Forschung und Innovation. Hierfür wird eine Projektausschreibung angeboten.

Weitere Informationen >> >>

[04.10.2017]

................................................................................................................... 

das BFHZ gratuliert seiner vorsitzenden zum Bayerischen Verdienstorden

 Photo Keidel

© Bayerische Staatskanzlei / Rolf Poss

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Vorstandssvorsitzende des BFHZ, Frau Dr. Hannemor Keidel, mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Den Orden erhielt sie u.a. für ihr Engagement für die Internationalisierung des Wissenschaftsstandorts Bayern.

Weitere Informationen >>

[18.07.2017]    


  

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung

 

logo science-allemagne